Internationales Skillslab Symposium in Essen am 18. und 19.03.2016

Mit einem großen Team und mehreren Beiträgen präsentierte sich die Lehrklinik beim Internationalen Skillslab Symposium in Essen.

Zum Thema Weiterentwicklung vorhandener Kurse hielt Frau Dr. Peter-Kern einen Vortrag zum Thema Der nächste Schritt: Vom Üben am Phantom zur Simulation von Fallbeispielen.

Raimund Trippen stellte Evaluationsergebnisse zum Thema Akzeptanzsteigerung studentisch geleiteten Unterrichts („Peer Teaching“) unter Studierenden der Humanmedizin im ersten klinischen Semester vor.

Einige der extracurricularen Kurse wurden in Vorträgen vorgestellt.

Manuel Fella informierte über den Kurs  Echokardiographie und  Stefan Kluwig über Blut-II- fortgeschrittene Blutentnahmetechniken.

Einige der extracurricularen Kurse wurden auf Postern vorgestellt.

HNO und Endoskopie der oberen Luft- und Speisewege - vorgestellt von Johannes Geng

Das kleine 1x1 der Famulatur - vorgestellt von Johannes Geng

Klinisch neurologische Untersuchung und Lumbalpunktion - vorgestellt von Manuel Fella

Verhalten im OP - vorgestellt von Raimund Trippen.